0711 - 217 249 502 07720 - 83 82 975

Fördermittelberatung

Fördermittelberatung gemäß BAFA und KfW

Wir beraten Sie vom Antrag bis zur Bestätigung

Um Fördermittel und Zuschüsse zu erhalten, benötigen Sie den Nachweis eines anerkannten Energieeffizienzberaters. Wir legen im Vorfeld der energetischen Sanierungsmaßnahmen mit einem Förderantrag fest, welche Fördermittel in Anspruch genommen werden.

Bezuschussung oder Kredit durch die KfW 

Ein Zuschuss oder Kredit der KfW ist nur mit einen Energieberater möglich.

Die KfW bietet mit Ihren Programmen „Energieeffizient Bauen KfW153“ und "Energieeffizient Sanieren", verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten für Neubaumaßnahmen bzw. für eine Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder zu Einzelmaßnahmen an der Hülle und Heizung an.

Auch das Bundesamt für Finanzen (BAFA) fördert

Um die Förderungen des Bundes in Anspruch nehmen zu können, benötigen Sie ebenfalls einen Energieberater bzw. den so genannten Energie-Effizienz-Experten. Dieser erstellt, ebenfalls zu 80% gefördert, einen Sanierungsfahrplan (iSFP genannt).

Auch übernimmt der Energie-Effizienz-Berater die Beantragung von Einzelmaßnahmen und sichert Ihnen somit bis zu 20% Förderungen für Maßnahmen an der Gebäudehülle.

Der erste Schritt besteht darin, einen Energieberater zu beauftragen. Dieser Experte analysiert Ihr Gebäude, führt Energieaudits durch und identifiziert potenzielle Einzelmaßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz. Dies können beispielsweise der Einbau einer effizienten Heizungsanlage, die Dämmung von Wänden und Dächern, der Austausch von Fenstern oder die Installation von erneuerbaren Energiesystemen sein.

Nach der Identifizierung der Einzelmaßnahmen wird der Energieberater Ihnen helfen, die Kosten und die möglichen Energieeinsparungen zu bewerten. Er kann Ihnen auch bei der Auswahl geeigneter Materialien und Technologien sowie bei der Suche nach qualifizierten Handwerkern oder Unternehmen für die Umsetzung der Maßnahmen behilflich sein.

Sobald die Einzelmaßnahmen festgelegt sind, unterstützt der Energieberater Sie bei der Antragstellung für Förderprogramme und finanzielle Unterstützung. In vielen Ländern gibt es staatliche oder regionale Förderungen für energetische Sanierungsmaßnahmen, die den Prozess wirtschaftlich attraktiver machen können. Der Energieberater kennt die verschiedenen Förderprogramme und weiß, wie man die Anträge korrekt ausfüllt, um die besten Chancen auf eine Förderung zu haben.

Die Antragsstellung kann zeitaufwendig und komplex sein, da oft verschiedene Formulare, Nachweise und Kostenvoranschläge erforderlich sind. Der Energieberater unterstützt Sie dabei, die erforderlichen Unterlagen zusammenzustellen und sicherzustellen, dass alle Anforderungen erfüllt werden. Er kann auch den Austausch mit den Förderstellen übernehmen und bei Rückfragen oder zusätzlichen Informationen vermitteln.

Sobald der Antrag genehmigt ist und die Finanzierung gesichert ist, begleitet der Energieberater Sie bei der Umsetzung der Einzelmaßnahmen. Er überwacht den Fortschritt der Arbeiten, stellt sicher, dass alles nach den vereinbarten Standards und Vorgaben durchgeführt wird, und überprüft die Qualität der ausgeführten Arbeiten.

Ein Energieberater ist also ein unverzichtbarer Partner, wenn es darum geht, Einzelmaßnahmen zur energetischen Sanierung zu beantragen. Er unterstützt Sie bei der Identifizierung der richtigen Maßnahmen, hilft bei der Antragstellung für Förderprogramme und begleitet Sie während des gesamten Umsetzungsprozesses. Mit seiner Fachkenntnis und Erfahrung können Sie sicher sein, dass Ihre energetische Sanierung erfolgreich und effizient abgeschlossen wird.

Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um dieses Thema.

Haben Sie Fragen?
Gerne beraten wir Sie. Rufen Sie uns unverbindlich an.

Tel.: 07720 - 83 82 975 oder 0711 - 217 249 502

Energieberater BW

Sehr gut
4.8
/
5
759 Bewertungen